Feuerwehrsprechanlagen

Feuerwehrsprechanlagen sind die Sprechverbindung für Feuerwehraufzüge mit besonderen Anforderungen. Für die einzelnen Sprechstellen stehen unterschiedliche Lautsprechersysteme zur Verfügung – als Freisprechstellen, mit Hörer oder Sprechen-Taste, je nach Bedarf.

Leistungsmerkmale

  • Bis zu drei Freisprechstellen und optionales Telefon über Telefonadapter möglich
  • Sofortige Sprechbereitschaft nach Freischaltung der Netzversorgung der Zentraleinheit (z. B. über Schlüsselschalter)
  • Sprechverbindung der Freisprechstelle lässt sich über einenSteuereingang abschalten, falls sich der Aufzug im Bereich der Hauptzugangsstelle befindet, da hier Gefahr von Rückkopplungen
  • Optional beschaltbare Steuereingänge für Wahlschalter Sprechen / Hören / Freisprechen
  • Ausgang für Bereitschaftsanzeige (Lampe oder LED mit Vorwiderstand)
  • Konfiguration über Programmiergerät PRG 100
  • Mehrsprachige Menüführung
  • Entspricht den Forderungen der Norm EN 81-72 für Feuerwehraufzüge
Zentraleinheit FSP 100

Stellt die Versorgungsspannung für die Sprechstellen zur Verfügung und bildet die Kommunikationszentrale. Sie wird im Maschinenraum installiert, die Sprechstellen werden von dort aus sternförmig über eine vieradrige, geschirmte Leitung angeschlossen. Die Zentraleinheit hat Anschlüsse für drei Sprechstellen. Sie wird mit 230 V versorgt und in der Regel über einen zentralen Feuerwehr-Schlüsselschalter freigeschaltet.

Produkt anfragen

Zentraleinheit FSP 100 PROLIFT
Sprechstellenelektronik FSP 100

Für alle Freisprechstellen einer Feuerwehrsprechanlage wird eine Sprechstellenelektronik benötigt.
Neben dem Grundgerät gibt es Varianten mit zusätzlichem Lautsprecher, Mikrofon und Taster.

Produkt anfragen

Sprechstellenelektronik FSP 100 PROLIFT
Telefonverteiler Variante A und B

Wird statt einer Freisprechstelle ein normales Telefon als Sprechstelle gewünscht, ist die Sprechstellenelektronik durch einen Telefonverteiler A zu ersetzen. Soll ein Telefon parallel zu einer Sprechstellenelektronik eingesetzt werden, ist dies mit dem Telefonverteiler B zu bewerkstelligen.

Produkt anfragen

Telefonverteiler Variante A und B PROLIFT

Mehr Produktinformationen

finden Sie in unserem aktuellen Produktkatalog Notruftechnik, den Sie hier bequem schnell und einfach online durchblättern und herunterladen können.

Katalog herunterladen   Blätterkatalog öffnen

Jetzt Kontakt aufnehmen

*Pflichtfelder

Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens erhoben und verwendet.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.